Am gestrigen Freitag bestritten wir unser vorletztes Heimspiel dieser Saison gegen den Tabellenzweiten aus Tostedt.
Das Spiel begann mit 20 minütiger Verspätung da die Tostedter Probleme bei der Anreise hatten und nicht rechtzeitig zu Spielbeginn vollzählig versammelt waren.

Da wir uns vor dem Spiel unsere Tabellensituation mal genauer angeschaut hatten, stellten wir fest dass wir zu Hause noch keine Punkt eingefahren haben, aus diesem Grund machten wir dieses Mal vieles anders. Wir waren vor unserem Gegner auf dem Platz und besetzten die Gastkabine und machten uns auch auf der Gästeseite warm. Geholfen hat es leider nicht wie man am Ergebnis sieht.

Zum Spiel gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, da Tostedt nur mit 11 Spielern angereist war, verssuchten wir den Ball in den eigenen Reihen zu halten und den Gegner müde laufen zu lassen, das gelang uns auch über weite Strecken der ersten Halbzeit, doch ab und zu kam es zu Ungenauigkeiten im Abspiel, so dass Tostedt in Ballbesitz kam und versuchte seinerseits schnell nach vorne zu spielen. Meistens wurden diese Angriffe von unserer gut stehenden Abwehr vereitelt. Kurz gesagt Torgefahr ging in der ersten Halbzeit von beiden Mannschaften nicht aus. So viel dann das 0:1 auch aus einem Eckball, Martin kam zwar mit dem Kopf an den Ball konnte diesen aber nur verlängern, so dass Ball zu einem am langen Pfosten stehende Tostedter Angreifer gelangte und dieser keine Mühe hatte den Ball im Tor unter zu bringen.

Mit diesem Stand ging es dann in die Halbzeitpause.

Zweite Halbzeit entwickelte sich das gleiche Bild, wir spielten den Ball gefällig hin und her, bis der Ball beim Gegner landete und dieser dann gefährlich konterte. Unser gut aufgelegter Torwart Holger war es zu verdanken, der kurz hinter einander 3 Schüsse aus kurzer Distanz abwehren konnte. 10 Minuten vor Ende gelang den Tostedter dann doch noch ein Tor, nach einem Freistoß für uns verloren wir den Ball und Tostedt spielte den Ball in die Spitze wo der Tostedter Stürmer sich dann gegen unsere aufgerückte Abwehr durchsetzen konnte und zum Endstand von 0:2 einschoss.

Wir hätten heute noch stundenlang spielen können und hätten kein Tor geschossen. Lediglich durch zwei Weitschüsse ging bei uns Torgefahr aus. Dieser konnte der Keeper der Tostedter zwar nicht festhalten, aber wir setzten in dem Momenten auch nicht entschlossen nach, so dass die Abwehr der Tostedter problemlos klären konnte.
So jetzt sind erst einmal 2 Wochen spielfrei. Hier heißt es Kräfte sammeln, für die letzten beiden Spiele am 25.05. in Laßrönne gegen Elstorf und am 01.06. beim VFL Maschen, wo dann hoffentlich noch Mal zwei Siege eingefahren werden können.

Peter

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Netproof
Netproof
Zufallsbilder
p1050876 p1050854 p1050870 p1050827
Artikel Kategorien